Die Corona-Leine von Worms

Aufgrund horrender Corona-Ansteckungszahlen1 erhält Worms in den kommenden Tagen nicht nur eine nächtliche Ausgangssperre, sondern es wird auch die sogenannte Corona-Leine verhängt werden, d.h. der Bewegungsradius der Wormser Bürger wird auf das Stadtgebiet plus 15 Kilometer beschränkt.

In dieser Karte haben wir den Radius von 15 Kilometern Luftlinie ab der Stadtgrenze visualisiert. Mehrere Stichproben zur Überprüfung2 ergaben eine hohe Genauigkeit, in wenigen Fällen mit wenigen hundert Metern Abweichung. Dabei gingen wir davon aus, dass OpenStreetMaps die Stadtgrenzen korrekt wiedergibt.

Karte zur vergrößerten Darstellung anklicken!

  • Eingeschlossen wären also Grünstadt, Monsheim, Eisenberg, Alzey, Oppenheim, Riedstadt, Gernsheim, Pfungstadt, Seeheim-Jugenheim, Zwingenheim, Bensheim, Lorsch und Viernheim,
  • teilweise drin wären Mannheim, Ludwigshafen, Bad Dürkheim, Nierstein, Griesheim, Heppenheim,
  • außerhalb des Radius befindet sich Kirchheimbolanden.

1 Derzeit eine Sieben-Tages-Inzidenz von über 320 und somit doppelt so hoch wie Frankfurt.
2 Man kann das beispielsweise auf Google Maps überprüfen. Wenn man dort nach "Worms" sucht, wird automatisch das Wormser Stadtgebiet hervorgehoben. Danach kann man sich per Distanzmessung (rechte Maustaste) die Entfernung zwischen einem beliebigen Punkt und dem nächstgelegenen Punkt der Stadtgrenze anzeigen lassen – falls gewünscht straßengenau.


Karten in diesem Blog-Beitrag: © OpenStreetMap contributors

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.