Hain-Schwebfliege (Insekten in Worms)

In Sekten für Wormser Insekten

Nachdem wir für unser Dokumentationsprojekt „Biotop ‚In der Hölle‘, Worms“ bereits über Vogel- und Pflanzenbeobachtungen berichtet haben, wollten wir uns nun den Insekten zuwenden. Nur – wir hatten von den rund 1 Million Insektenarten weltweit keine Ahnung. Auf der Suche nach Hilfe mussten wir tief in den Eingeweiden des Internets schürfen und Kontakte zu sektiererischen Gemeinschaften von beispielsweise gliederfüßigen Myrmekologen, facettenäugigen Entomologen und sechsbeinigen Lepidopterologen anbahnen, die rund um die Uhr nichts anderes tun als unzählige Motten, Käfer, Ameisen, Fliegen oder Libellen zu dokumentieren. Schließlich fanden wir im iNaturalist-Portal (siehe unten) genau das, was wir uns wünschten.

Jetzt gehörigen wir selbst zur Insektenkunde-Sekte und haben unser eigenes Dokumentationsprojekt in iNaturalist gestartet: Flora & Fauna ‚In der Hölle‘, Worms. Und das sind unsere ersten rund 60 dokumentierten Insektenarten oder Gattungen:

  • Heimchen (Acheta domesticus)
  • Tagpfauenauge (Aglais io)
  • Kleiner Fuchs (Aglais urticae)
  • Bronzerohrbohrer (Agrilus cuprescens)
  • Sandwespen (Gattung Ammophila)
  • Junikäfer (Amphimallon solstitiale)
  • Meldenflureule (Anarta trifolii)
  • Trauerschweber (Anthrax anthrax)
  • Blumenfliegen (Gattung Anthomyia)
  • Honigbiene (Apis mellifera)
  • Kaisermantel (Argynnis paphia)
  • Märzfliege (Bibio marci)
  • Dunkle Erdhummel (Bombus terrestris)
  • Rapsglanzkäfer (Brassicogethes aeneus)
  • Brauner Grashüpfer (Chorthippus brunneus)
  • Cloeon (Gattung Cloeon)
  • Coenosia (Gattung Coenosia)
  • Lederwanze (Coreus marginatus)
  • Rote Weichwanze (Deraeocoris ruber)
  • Schmalbienen (Untergattung Dialictus)
  • Gemeine Rosengallwespe (Diplolepis rosae)
  • Hainschwebfliege (Episyrphus balteatus)
  • Zitronenfalter (Gonepteryx rhamni)
  • Harlekin-Marienkäfer (Harmonia axyridis)
  • Kleiner Leuchtkäfer (Lamprohiza splendidula)
  • Großer Leuchtkäfer (Lampyris noctiluca)
  • Punktierte Zartschrecke (Leptophyes punctatissima)
  • Goldfliege (Lucilia sericata)
  • Großes Ochsenauge (Maniola jurtina)
  • Taubenschwänzchen (Macroglossum stellatarum)
  • Schachbrett (Melanargia galathea)
  • Feldmaikäfer (Melolontha melolontha)
  • Grünglänzende Waffenfliege (Microchrysa polita)
  • Weichwanzen (Familie Miridae)
  • Grüne Reiswanze (Nezara viridula)
  • Rostfarbiger Dickkopffalter (Ochlodes sylvanus)
  • Grüner Scheinbockkäfer (Oedemera nobilis)
  • Schwalbenschwanz (Papilio machaon)
  • Wanzen (Teilordnung Pentatomomorpha)
  • Wegwespen (Unterfamilie Pepsinae)
  • Gemeine Sichelschrecke (Phaneroptera falcata)
  • Achateule (Phlogophora meticulosa)
  • Gewöhnliche Strauchschrecke (Pholidoptera griseoaptera)
  • Großer Kohlweißling (Pieris brassicae)
  • Rapsweißling (Pieris napi)
  • Kleiner Kohlweißling (Pieris rapae)
  • Französische Feldwespe (Polistes dominula)
  • Weichwanzen (Gattung Polymerus)
  • Großer Rosenkäfer (Protaetia aeruginosa)
  • Feuerwanze (Pyrrhocoris apterus)
  • Fleischfliegen (Familie Sarcophagidae)
  • Pflaumen-Zipfelfalter (Satyrium pruni)
  • Blasenkopffliegen (Gattung Sicus)
  • Gewöhnliche Langbauchschwebfliege (Sphaerophoria scripta)
  • Kleiner Schmalbock (Stenurella melanura)
  • Grünes Heupferd (Tettigonia viridissima)
  • Gemeiner Bienenkäfer (Trichodes apiarius)
  • Schnaken (Unterfamilie Tipulinae)
  • Admiral (Vanessa atalanta)
  • Hornisse (Vespa crabro)
  • Hornissenschwebfliege (Volucella zonaria)
  • Blaue Holzbiene (Xylocopa violacea)
  • Sechsfleck-Widderchen (Zygaena filipendulae)

Exkurs: iNaturalist

iNaturalist


iNaturalist wurde 2008 als Abschlussprojekt an der Berkeley University gegründet. Inzwischen sind es über 1,1 Millionen Forscher und Hobby-Botaniker und Zoologen, die zusammen – unterstützt durch künstliche Intelligenz – über 40 Millionen Flora und Fauna-Beobachtungen gesammelt haben. www.inaturalist.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.